Yoga Nidra Tradition

Einer der bekanntesten Vertreter von Yoga Nidra ist Swami Satyananda Saraswati. Die Lehre dieses international bekannten Yogameisters wird heutzutage an der Bihar School of Yoga, der einzigen Yoga Universität der Welt, unterrichtet.

Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine hochwirksame Technik aus uralten Zeiten so aufzubereiten, dass diese auch für den westlichen Menschen und dessen Lifestyle passt. Eine altbewährte Tradition trifft den Puls der aktuellen Zeit.

Heute gibt es mehrere Yoga-Nidra-Richtungen. Eine davon wird in Amerika von Kriegsveteranen praktiziert, um sowohl physische sowie auch seelische Kriegsverletzungen zu heilen.

Die Mentaltechnik des Yoga Nidra wird dem Raja Yoga zugeordnet. In dieser Lehre geht es um den psychologischen Faktor des menschlichen Geistes. Es erklärt die verschiedenen Gedankenfunktionen und Bewusstseinsebenen, die Atem- und Energielehre, die Chakren sowie die Ebenen der Meditation. Raja heißt König – es ist als der Königsweg des Yoga anzusehen.

Yoga Nidra gewinnt auch im Westen, unserer heutigen schnelllebigen Welt, immer mehr an Bekanntheit. In Amerika fand 2019 erstmalig eine eigene Yoga-Nidra-Konferenz statt. Dabei haben sich die Vertreter der wichtigsten Yoga-Nidra-Schulen zusammengefunden.

Yoga Nidra ist ein wohltuendes Geschenk aus uralten Zeiten für den Menschen von heute.